Lobbying und Public Affairs: Mehr anpassen und optimieren anstatt beeinflussen?

Während jeder Session versuche ich, mindestens einmal im Parlament zu sein. Dies ist auch während der momentanen Sommersession der Fall (inklusive Abendschicht vorgestern Montag). Dabei wurde mir einmal mehr bewusst: Die meisten Lobbyisten und Public-Affairs Mitarbeiter verbringen zu viel Zeit mit dem Versuch, Entscheide zu beeinflussen, welche wir eigentlich nur marginal beeinflussen können. Stattdessen sollten wir mehr Aufmerksamkeit darin investieren, für eine Firma oder einen Interessenverband das Beste aus einer gegebenen Situation zu machen.