Vorlesung "Politisches Marketing: Theorie und Praxis von Wahlkämpfen" an der Universität Zürich

Heute beginnt zum achten Mal meine Vorlesung an der Universität Zürich zum Thema «Politisches Marketing: Theorie und Praxis von Wahlkämpfen». In Kampagnenteams diskutiert man oft stundenlang über Details, welche eigentlich nicht entscheidend sind. Es ist das Fundament, welches über Erfolg und Misserfolg von Kampagnen entscheidet. Eine der ersten Folien meiner Vorlesung zeigt ein Zitat von Joseph Napolitan, welches dieses Fundament von Kampagnen hervorragend zusammenfasst: «Es gibt drei einfache Schritte, um jede Kampagne zu gewinnen. 1) man entscheidet, was man sagen will, 2) man entscheidet, wem und mit welchen Instrumenten, man es sagen will, und 3) man sagt, was man sagen will». Nach langer Ausbildung, zahlreichen Publikationen und rund zwei Dutzend erfolgreichen Kampagnen im In- und Ausland komme ich immer wieder auf diesen Grundsatz zurück. Genau so ist es!

PS: Joseph Napolitan soll übrigens der Erste gewesen sein, der sich «political consultant» gennant hat.