Give-aways im Wahlkampf

Auch dieses Jahr produzieren und verteilen zahlreiche Parteien und Politiker ein Give-away für ihren Wahlkampf. Was macht ein gutes Give-away aus? Wie ich im Interview mit der Ostschweiz am Sonntag erkläre, bin ich grundsätzlich skeptisch. Die meisten Give-aways sind für mich Geldverschwendung. Die Minderheit der Stimmberechtigen, welche tatsächlich wählen geht, tut dies, um ein politisches Statement zu machen. Im Wahlkampf geht es ergo darum, eine Message zu kommunizieren. Ein Give-away sollte also idealerweise die Botschaft des Kandidaten kommunizieren, oder zumindest etwas mit seinem Profil zu tun haben. Dann sollte es möglichst zielgerichtet an affine Wählerinnen und Wähler abgegeben werden. Schliesslich sollten auch die Kosten im Auge behalten werden. Die meisten Give-aways bringen zu wenig Nutzen für die Kosten, die sie verursachen.

Mehr dazu gibt es im Interview mit der Ostschweiz am Sonntag:
www.perroncampaigns.ch/uploads/files/News-179_15_OstschweizamSonntag_aug23.pdf